ÜBER UNS   |   KONTAKT |   MAILINGLISTE

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft in Bonn und Rhein-Sieg-Kreis

Am Nachmittag des 19. Januar 2021 fuhr Lukas Folger mit dem Fahrrad durch die Feldflur bei Alfter-Witterschlick (Rhein-Sieg-Kreis) als er auf einne Trupp Gänse aufmerksam wurde. Die sieben Vögel hatten eine auffallende Blässe - Blässgänse sind seltene, aber in den letzten Jahren recht regelmäßige Wintergäste in unserer Region. Diese Vögel hatten jedoch auffallend gelbe Lidringe, das Weiß der Blässe zog sich auffallend weit und spitz zulaufend auf die Stirn und die Vögel waren sehr viel kleiner kleiner als die anderen anwesenden Gänse. Außerdem waren alle Vögel beringt. Es handelt sich um Zwerggänse!

Die Vögel stammen aus einem schwedischen Wiederansiedlungsprojekt. Zwerggänse sind global gefährdet und tauchen nur äußerst selten in NRW auf. Die entdeckten Vögel waren aber dennoch keine gänzlich Unbekannten. Bereits in den letzten Jahren wurden jeden Winter Zwerggänse an der Lippe in Westfalen beobachtet. Bevor die Vögel im Rheinland auftauchten, waren bis Ende Dezember auch dieses Jahr acht Vögel an der gewohnten Stelle in der Lippeaue.

Auch aktuell sind die Vögel noch westlich von Bonn zu beobachten. Sie wechseln regelmäßig zwischen den Feldern und einem Abgrabungsgewässer. Vielleicht lernen sie ja das südliche Rheinland schätzen, bleiben noch einige Zeit und kommen im nächsten Winter wieder. Beobachter*innen bitten wir, unbedingt auf den Wegen zu bleiben, Abstandsregeln einzuhalten und die Vögel nicht zu stören.

Foto: Lukas Folger

Seit vielen Jahrzehnten leben Halsbandsittiche im Stadtgebiet von Bonn. Die Population wird seit einigen Jahren intensiv von uns untersucht. Im letzten Sommer war der bekannte Tierfilmer Andreas Kieling bei uns zu Gast und hat Esther Koch und Sönke Twietmeyer bei ihrer Tätigkeit begleitet. Andreas Kieling ist beispielsweise bei einer Beringungsaktion dabei. Es entstanden sehr schöne Bilder vom Schlafplatz auf Beueler Seite und außerdem werden Einblicke in das Brutgeschäft der Vögel gegeben.

Der Film ist aktuell in der Arte-Mediathek frei abrufbar. Etwa ab Minute 12:08 geht es um die Halsbandsittiche, aber natürlich ist auch der Rest der Dokumentation sehenswert.

 

 

Am 30.12.2020 fand die erste Wintervogelrallye in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis statt. Inspiriert von den Ornis aus dem Westerwald und dem amerikanischen Christmas Bird Count haben sich viele Beobachter*innen an diesem Tag vorgenommen, ihre Lieblingsgebiete aufzusuchen und neue Gebiete zu erkunden. Danke an Ralph Achenbach, der die Wintervogelrallye für uns organisiert hat. Vorher hatten wir wenig Ahnung, wie viele Vogelarten im Mittwinter bei uns an einem Tag zu finden sind. Zwischen Börde im Westen und den großen Waldgebieten im Osten sowie in den Hotspots im Bonner Raum waren wir unterwegs - selbstverständlich unter Einhaltung der Coronaregeln. Abends trafen wir uns via Zoom online zum gemütlichen Beisammensein trotz physischer Distanz. Auch wenn wir uns vorher schon per WhatsApp ausgetauscht hatten, wurden die Ergebnisse erst abends final zusammengetragen. Vielen Dank an Jannik Schlicht für seine Mühe! Am Ende war Robin-Finn Hau mit seinem Tipp (110 Arten) ganz nah am Ergebnis von 112 nachgewiesenen Vogelarten. Die Erwartungen der meisten von uns wurden damit übertroffen. Natürlich wurden auch spannende Vogelarten entdeckt, darunter beispielsweise Samtente und Bergente oder die in anderen Regionen NRWs kaum zu erwartenden Zippammern. Höhepunkt war aber sicherlich ein Sperlingskauz an verschwiegener Stelle. Wir sind uns sehr sicher, dass es nicht unsere letzte Wintervogelrallye war. Das Foto der Altenrather Tongrube bei Sonnenaufgang hat Sven Nekum gemacht.

 

 

Am 30.12.2020 findet die erste Wintervogelrallye in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis statt. An einem Tag versuchen wir möglichst viele Vogelarten in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis zu sehen. Anders als beim typischen Birdrace geht es aber nicht darum, mit anderen in Wettstreit zu treten. Die meisten von uns werden ihre lokalen Beobachtungsgebiete aufsuchen, vielleicht aber auch in Gebiete gehen, die ansonsten weniger häufig aufgesucht werden. Wird es uns dabei gelingen tatsächlich über 100 Vogelarten in der Region festzustellen? Finden wir seltene Wintergäste wie Raubwürger und Schwarzkopfmöwe? Harren einige typische Kurzstreckenzieher wie Zilpzalp, Hausrotschwanz und Singdrossel bei uns aus? Tauchen gar Seltenheiten auf - in diesem Winter wurden bereits Eisenten, Mittelsäger u.a. entdeckt? Vorbild für die Winterrallye ist der in den Amerikas berühmte Christmas-Bird-Count und eine Aktion unserer Orni-Nachbarn im Westerwald, die eine vergleichbare Aktion schon länger durchführen. Wir werden selbstverständlich alle Coronaregeln streng einhalten und das Wohl der Tiere beachten. Sozial wird es deshalb auch erst am Abend - aber nur mit großem Abstand! Bei einer Zoom-Konferenz können wir uns gegenseitig von unseren erfolgreichen Beobachtungen erzählen. Die Aktion wird hoffentlich nicht nur mächtig Spaß machen, wir hoffen so auch, einen besseren Überblick über unsere Wintervogelwelt bekommen. Die Wintervogelrallye wird dankenswerterweise von Ralph Achenbach organisiert. Beobachtungen sollen einfach in ornitho eingetragen werden. Weitere Informationen kommen demnächst über unseren Email-Verteiler.

 

 

Termine 2022

 

OAG: 27.01. online
BBC
: 24.02. online
OAG: 31.03. online
BBC: 28.04. online?
OAG: 26.05. online?
BBC: 30.06. online?
OAG: 28.07.
BBC: 25.08.
OAG: 29.09.
BBC: 27.10.
OAG: 24.11.
BBC: Weihnachtstreffen wird separat angekündigt

Zur Erläuterung:

BBC (Bonner Bird Club - Orni-Stammtisch): 19:30 Uhr, im "Spleen", Sternenburgstrasse 12 (oder online)

OAG Treffen: 19.30 Uhr, Seminarraum im Clas-Naumann-Gebäude des Museums Koenig, Adenauerallee 160 (oder online)

 

 

Exkursionen & Erfassungen

 

Exkursionen:
19.01.2019: Wintergäste am Unteren Niederrhein
14.06.2019: Ziegenmelker in der Drover Heide
24.08.2019: Mornellregenpfeifersuche im Maifeld
28.09.2019: Vogelzug auf der Kasseler Heide

05.09.2020: Vogelzug Kasseler Heide
31.10.2020: Vogelzug Villerücken bei Bornheim - abgesagt
30.12.2020: 1. Wintervogelrallye

08.05.2021: Birdrace

08.02.2022: 2. Wintervogelrallye
07.05.2022: Birdrace

 

Erfassungen:
2018: Türkentaube in Bonn
2019: Brutvögel Dottendorf
2020: Rasterkartierung
2021: Rasterkartierung, Trauerschnäpper Kottenforst
2022: Ahrmündung

Free Joomla! templates by AgeThemes